Am ersten Oktoberwochenende stand für die beiden Herrenmannschaften des TSV zwei Heimspiele an. Zunächst hatte die SG den TSV Donndorf/Eckersdorf II zu Gast und im Anschluss gastierte der TSV Thiersheim an der Jahnstraße. Dabei konnten sich beide TSV-Mannschaften den Frust von Seele schießen und machen hoffentlich in den kommenden Spielen genau da weiter.

VON DANIEL WENZKE | Am Samstag, den 24.09.2016 trat die G-Jugend der SG Hummelgau bei herrlichstem Fussballwetter zum ersten Turnier der Herbstrunde beim TSV Thurnau an. Von den mittlerweile 31 Kindern, die jeden Freitag um 15:30 Uhr auf dem Sportgelände des SC Hummeltal trainieren, konnten leider nur 11 für die Teilnahme an diesem Turnier und damit für die Spiele gegen den Gastgeber TSV Thurnau, die SG Kirchahorn und den SSV Kasendorf berücksichtigt werden.

Am kommenden Samstag, den 1. Oktober 2016, findet wie schon im vergangenen Jahr das "TSV-Oktoberfest" statt. Dazu gibt es passende Brotzeiten und Getränke, sowie Stimmungsmusik mit Bernd Kern. Beginn ist um 19:00 Uhr im TSV-Sportheim Mistelbach:

An disem Wochenende waren beide Herrenmannschaften des TSV gleichzeitig in der Fremde im Einsatz. Die erste Mannschaft war beim Landesligaabsteiger SV Poppenreuth zu Gast & und die SG gastierte beim SSV Kirchenpingarten. Nach dem 2:2-Unentschieden gegen den VfB Kulmbach am vergangenen Wochenende, musste der TSV auch in Poppenreuth zwingend punkten.

Am Wochenende 17./18. September 2016 waren beide Herrenmannschaften am Sonntag mit einem Heimspiel im Einsatz. Den Anfang machte die SG gegen den TSV Obernsees, welches mit 4:2 gewonnen werden konnte. Im Anschluss folgte das Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den VfB Kulmbach, hier trennten sich beide Mannschaften 2:2-Unentschieden.

Die SG Mistelbach/Gesees II wird in Zukunft ein neues Gesicht auf der Kommandobrücke haben. Dabei wird Thorsten Feilner sich vom Spielbetrieb der Reservemannschaft zurückziehen. Seine Aufgaben wird ein bekanntes TSV-Gesicht übernehmen: John Engelbrecht zeichnet sich absofort für die Geschicke der SG Mistelbach/Gesees II verantwortlich. 

Am Wochenende 10./11. September 2016 waren beide Herrenmannschaften am Sonntag im Einsatz. Den Anfang machte die SG im Heimspiel gegen Kirchenlaibach/Speichersdorf II, welches mit 6:1 gewonnen werden konnte. Im Anschluss folgte das Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den ATS Kulmbach, in welchem man sich mit 1:2 geschlagen geben musste.

Am Wochenende 3./4. September 2016 waren beide Herrenmannschaften im Einsatz. Während die erste Mannschaft am Samstag in Thierstein im Einsatz war, war die SG dagegen am Sonntag beim BSV Schönfeld aktiv. Endlich konnte sich das Team um Spielertrainer Taschner einmal belohnen und brachte zumindest einen Punkt mit in die Heimat.

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des FC Creußen, denn beide Herrenmannschaften hatte am Sonntag ihr Spiel beim FC zu bestreiten. Bei den ersten Mannschaften standen sich zwei Teams gegenüber, die bislang nur wenig zählbares auf dem Konto hatten. Auch bei den Reservemannschaften waren die Ausgangssituationen ähnlich.

In den vergangenen Tagen war die Herrenabteilung des TSV gleich dreimal am Start, dabei hatte die erste Mannschaft einen Auftritt und die SG zwei. Während auf die erste Mannschaft am Freitag Abend das Nachbarschaftsduell mit dem BSC Bayreuth wartete, hatte die SG dagegen das Auswärtsspiel in Plankenfels und das Duell mit dem TSV Glashütten II auf dem Programm.

Am vergangenen Wochenende waren beide Herrenmannschaften auswärts im Einsatz. Während die erste Mannschaft bereits am Samstag in Trogen an den Start ging, ging es für die SG am Sonntag zum SV Mistelgau II. In beiden Spielen wurde die Entscheidung erst in den letzten beiden Spielminuten herbeigeführt und so konnte man sich aus Mistelbacher Sicht am Ende je einmal freuen und ärgern.

Am kommenden Wochenende (06.&07.08.2016) stehen zwei Auswärtsspiele auf dem Programm: Während am Samstag die erste Mannschaft in Trogen ran muss, gastiert die SG dagegen am Sonntag beim SV Mistelgau II. Die erste Mannschaft möchte den Sieg vom vergangenen Wochenende möglichst anknüpfen und die ordentliche Leistung bestätigen. Die SG erwartet ein umkämpftes Spiel in Mistelgau und hoffentlich der erste Saisonsieg.

Der Auftakt der 2. Mannschaft wurde auf Wunsch des SVL auf Mittwoch (03.06.2016) 18:30 Uhr verlegt. Somit hat die SG zwei "englische Wochen" in Folge, denn nach dem Saisonauftakt geht es am Sonntag nach Mistelgau und danach folgt am Donnerstag (11.08.2016) um 18:30 Uhr das nächste Auswärtsspiel in Plankenfels. Den Auftakt gegen Lindenhardt hatte man sich aus SG-Sicht wohl anders vorgestellt, denn man musste sich mit 0:2 geschlagen geben.

Nachdem am vergangenen Sonntag (24.07.2016) die neue Spielzeit 2016/17 denkbar schlecht für den TSV begann, man unterlag in Kirchenlaibach mit 1:3. War an diesem Wochenende das erste Heimspiel der Saison gegen die SG Regnitzlosau auf dem Programm. Trainer Markus Taschner kritisierte nach der Auftaktnierderlage die Disziplin und gab zu Protokoll: "so etwas wird nicht noch einmal passieren!"

Für den TSV stand am vergangenen Samstag (23.07.2016) der Pflichtspielstart auf dem Programm. Am ersten Spieltag der neuen Bezirksliga Oberfranken Ost Saison 2016/17 war die Elf von Trainer Markus Taschner beim TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf zu Gast. Wie es der Zufall so wollte beginnt der TSV die neue Saison dort, wo die alte Spielzeit endete.

Am vergangenen Sonntag (17.07.2016) stand für die erste Mannschaft des TSV die Generalprobe vor dem Saisonauftakt am nächste Samstag an. Dabei war man zu Gast bei der "Mistelgauer Sportwoche" und traf am späten Sonntag Nachmittag auf den Gastgeber SV Mistelgau. Die rund 150 Zuschauer wurden mit einem umkämpften Testspiel unterhalten.