Der Auftakt der 2. Mannschaft wurde auf Wunsch des SVL auf Mittwoch (03.06.2016) 18:30 Uhr verlegt. Somit hat die SG zwei "englische Wochen" in Folge, denn nach dem Saisonauftakt geht es am Sonntag nach Mistelgau und danach folgt am Donnerstag (11.08.2016) um 18:30 Uhr das nächste Auswärtsspiel in Plankenfels. Den Auftakt gegen Lindenhardt hatte man sich aus SG-Sicht wohl anders vorgestellt, denn man musste sich mit 0:2 geschlagen geben.

Die SG kam besser ins Spiel, konnte mehr Druck entwickeln und kam auch in den ersten Minuten zu zwei guten Möglichkeiten. Jedoch zeigte sich hier schon das Hauptproblem der SG in der Offensive in dieser Begegnung, fehlende Präzision. Es wurde viel mit langen Bällen auf Littig gearbeitet, allerdings kamen nur sehr wenige bei ihm an. Wenn er den Ball mal bekommen hatte, dann herschte große Gefahr vor dem Tor des SVL. Auch das Hauptproblem in der Defensive wurde schnell klar, in der Verteidigung agierte man teilweise zu unkonzentriert und so kam es zu einigen Aussetzern bei der SG. Nach nur vier Minuten konnten die Gäste nach einem Konter in Führung gehen, nachdem die SG zu offen stand. Zum Ausgleich hatte die Heimelf zwei sehr gute Möglichkeiten, einmal verfehlte Littigs Schuss aus Rund 20 Metern knapp das Tor (24') und beim anderen mal wurde ein Freistoß an der Strafraumgrenze, nach Foul an Littig, leichtfertig vergeben. So ging es beim Stand von 0:1 in die Halbzeitpause, wobei das Ergebnis den Spielverlauf nicht wiederspiegelt. Die SG dominierte das Spiel, schaffte allerdings nicht übermäßige Torgefahr zu erzeugen, die Gäste agierten lediglich mit Kontern.

20160803 1

Tobias Littig (am Ball) konnte vom SVL-Verteidiger hier nur mit einem Foul gestoppt werden (24') | Foto: LH

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die Heimelf rannte an und die Gäste lauerten auf Konter. Ab der 60. Spielminute nahmen von beiden Seiten die Unsportlichkeiten zu, jede Situation musste kommentiert werden. Fußball gab es nur noch sehr wenig in der letzten halben Stunde, als dann die Gäste in der 65. Spielminute durch einen erfolgreichen Konter auf 0:2 erhöhen konnten, plätscherte das Spiel bis zum Schlusspfiff nur noch vor sich hin.

Eine unnötige Pleite der SG zum Saisonauftakt, vielleicht sollte man sich in den kommenden Spielen mehr auf sich selbst konzentrieren, weniger Aktionen kommentieren und sich mit anderen Dingen beschäftigen.

 

SG Mistelbach/Gesees II - SV Lindenhardt 0:2 (0:1)

  • SG: Schumann - Then, Kinder Mi., Koehler, Härtel (76. Böhner), Büttner, Gerber, Wich (46. Anders), Vogel, Littig (55. Hofmann), Engelbrecht
  • Tore: 0:1 Petzold (04.) / 0:2 Pleisteiner (65.)
  • Zuschauer: 70
  • Schiedsrichter: Stefan Zimmer (Bayreuth)

Bilder vom Spiel findet ihr auf unserer Facebookseite:

0 logo(Klick auf´s Logo)