Nachdem am vergangenen Sonntag (24.07.2016) die neue Spielzeit 2016/17 denkbar schlecht für den TSV begann, man unterlag in Kirchenlaibach mit 1:3. War an diesem Wochenende das erste Heimspiel der Saison gegen die SG Regnitzlosau auf dem Programm. Trainer Markus Taschner kritisierte nach der Auftaktnierderlage die Disziplin und gab zu Protokoll: "so etwas wird nicht noch einmal passieren!"

So gingen seine Mannen mit viel Willen in diese Begegnung und konnten früh Druck erzeugen. Auch die ein oder andere Chance konnte der TSV verbuchen. Vom Gast kam bislang allerdings nicht viel und das änderte sich bis zur Halbzeit auch nicht. In der 40. Spielminute konnte Lukas Mader die heimische Überlegenheit in zählbares umwandeln, als er den Ball mit einem Nachschuss über die Linie brachte.

Nach dem Seitenwechsel war der TSV weiter dominierend, allerdings verpasste man es, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Nach einer guten Stunde wurden die Gäste stärker, jedoch kamen dabei fast keine zwingenden Chancen hervor. Mit seinem Treffer in der 83. Spielminute machte Fabian Ansari alles klar für den ersten Heimsieg der neuen Spielzeit 2016/17.

Am Ende ein verdienter Heimsieg des TSV, da man über die gesamte Spieldauer mehr für das Spiel tat. Am kommenden Samstag, den 6. August 2016, ist der TSV um 17:00 Uhr beim 1. FC Trogen zu Gast.

 

TSV Mistelbach - SG Regnitzlosau 2:0 (1:0)

  • TSV: Freiberger - Weber D., Meinhardt, Herrmann, Geßlein (82. Krug), Ganster, Mader, Ansari F., Sippl (63. Frankenberger), Ludwig (46. Langlois), Weber M.
  • Tore: 1:0 Mader (40.) / 2:0 Ansari F. (83.)
  • Zuschauer: 100
  • Schiedsrichter: Andre` Denzlein (Hochstadt)