Am gestrigen Mittwoch (04. Mai 2016) stand für unsere erste Mannschaft das Nachholspiel beim 1.FC Trogen an. Trainer Pietzonka merkte vor dem Spiel an, dass man unbedingt drei Punkte in Trogen holen möchte. Leider wurde aus diesem Vorhaben am Ende nichts, denn der TSV unterlag in Trogen, trotz 65-minütiger Überzahl, mit 1:2 und bleibt somit weiterhin auf einem Relegationsplatz.

Wie schon am vergangenen Wochenende, beim Heimspiel gegen die SpVgg Oberkotzau, verpasste der TSV auch in diesem Spiel von Beginn auch geistig auf dem Platz zu sein. So gehörten die ersten Minuten den Hausherren und folglich konnten sie in der 18. Spielminute mit 1:0 durch Drechsel in Führung gehen. In der Folge kam der TSV besser ins Spiel und drängten ab Mitte der ersten Spielhälfte auf den Ausgleich. Doch bis zum Pausenpfiff änderte sich am Ergebnis nichts mehr, auch die Ampelkarten gegen Trogens Küffner (35.!!) blieb für die Heimelf zunächst ohne Folgen. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch zu sehen, wobei der TSV zu mehreren sehr guten Torchancen kam. Eine davon konnte Lukas Mader in der 56. Spielminute zum 1:1-Ausgleich verwerten. Zwölf Minuten vor dem Ende kassierte der TSV, durch einen schnellen Konter der Trogener, das 1:2 und schaffte bis zum Ende nicht mehr das Ergebnis noch zu korrigieren. So mussten man ohne Punkte im Gepäck wieder in den Hummelgau zurückkehren. 

201605052

Lukas Mader (li.) traf zwar zum 1:1-Ausgleich für den TSV - Punkte gab´s aber trotzdem keine (Bild: TSV/Archiv)

Nach dieser 1:2-Niederlage in Trogen bleibt unsere erste Mannschaft in der Bezirkliga Oberfranken Ost auf Tabellenplatz zwölf (Relegationsplatz) und hat auf einen direkten Abstiegsplatz aktuell fünf Punkte Differenz und nur ein Punkt fehlt auf momentan auf den direkten Klassenerhalt.

Am kommenden Samstag, den 7. Mai 2016, steht das nächste schwere Auswärtsspiel an, der TSV ist um 15:00 Uhr zu Gast beim ATS Kulmbach. 

Spiel im Überblick

  • TSV: Dahms, Ansari T., Weber D., Ludwig (76. Then), Herrmann, Fiedler (84. Pietzonka), Ganster, Mader, Ansari F., Weber M., Hagen (43. Meinhardt)
  • Tore: 1:0 Drechsel (18.) / 1:1 Mader (56.), 2:1 Mulzer (76.)
  • Zuschauer: 100
  • Schiedsrichter: Steffen Reißmann (TSV Scherneck)

Bilder vom Spiel bei FuPa -> hier klicken!


  LH